Mopeten.tv Internet-Fernsehen

Mopeten.tv Internet-Fernsehen

Heute hatte ich mal wieder Medien-Besuch. Das Team von www.mopeten.tv aus Düsseldorf hat den Weg ins schöne Vierlanden gefunden und mit mir einen Beitrag für die nüchste Folge ihres Motorrad-TV-Magazins im Internet gedreht. Stephan und Sven hatten einen langen Tag, der heute morgen um 4 Uhr in Düsseldorf begann und sicher erst kurz vor Mitternacht enden wird. Aber wir hatten auch eine Menge Spaß zusammen. Heute Morgen, wührend der Fahrt nach Vellahn, interviewte Stephan mich und ich war so am quatschen, dass ich ersteinmal zur A24 fuhr, anstatt auf die A25 abzubiegen. Aber gut, Schleichwege sind immer lünger als die eigentliche Strecke ;)
Komplett verkabelt drehte ich dann reichlich Runden über die Cross-Strecke und durch das Enduro-Gelünde.
Natürlich durfte die beliebte Frage nach den Gründen, warum ich mich als Frau unbedingt in dieser Münnerdomüne rumtreiben müsse, nicht fehlen. Die Antwort ist ja ganz leicht: nur wegen der ganzen knackigen Typen!!! Leider wollten die Jungs dann keine Aufnahmen von den etwas ülteren Semestern oben ohne am Zuschauerzaun machen. Schade ;(

Am 18.5.07 wird die Folge online gehen und neben dem Bericht über das "Dirtgirl auf dem Weg nach Dakar" wird es auch einen Beitrag über "Technik, die begeistert" geben: Das Leatt-Brace eignet sich nicht nur dafür, den Kopf zu halten, wenn man mal wieder über dem Schreibtisch einnickt, nein, man kann es sogar beim Motorradfahren benutzen. Großartig!

Ich hatte einen super netten Tag und drehe gerne mal wieder mit euch, wenn es wieder heißt: Ich bin heute mal Michi. Kennt ihr nicht auch das Problem…

Stephan und Sven sowie der jüngste Mopeten-TV Reporter, mein Neffe Max, hier mit seiner Mama Marion

Vellahn28.04.07__tinameier_01108.JPG

Vellahn28.04.07__tinameier_01117.JPG

Leave a Reply